Telefonische Krankschreibung bis Februar 2022 verlängert

Angesichts der stark steigenden Anzahl an CoV-Infektionen wird die telefonische Krankmeldung bis Ende Februar verlängert. Das habe der Verwaltungsrat der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) beschlossen, wie es in einer Aussendung heute hieß. Damit soll das Ansteckungsrisiko möglichst gering gehalten werden. Ursprünglich weiterlesen…

Impfstatusabfrage in Deutschland umstritten

In der Debatte über eine mögliche Impfstatusabfrage unter Beschäftigten in Deutschland haben Arbeitgebervertreter klare Ansagen der Regierung gefordert. Bei Vertretern der Arbeitnehmerseite löste ein entsprechender Vorstoß für eine Auskunftspflicht dagegen Kritik aus. Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer beim Verband Deutscher Maschinen- und weiterlesen…

Öffnungen lassen Arbeitslosenzahl sinken

Die Öffnungsschritte nach dem monatelangen Lockdown infolge der Coronavirus-Pandemie und ein Konjunkturaufschwung lassen die Arbeitslosenzahlen weiter sinken. Derzeit sind 375.500 Personen beim Arbeitsmarktservice (AMS) als arbeitslos gemeldet oder in Schulungen. Die Entwicklung übertraf die Erwartungen, die Prognosen bleiben trotzdem verhalten. weiterlesen…

Steirischer Gesundheitspreis 2021 – Ausschreibung

20 Jahre „fit im job“ Der steirische Preis „fit im job“ für geistige und körperliche Gesundheitsförderung in Unternehmen wird heuer zum 20. Mal verliehen. Einreichungen für den fitten „Jubiläums-Award“ sind bis 30. April möglich. Der steirische Gesundheitsfördungspreis „fit im job“ weiterlesen…

Homeoffice – neue Regelungen

In den vergangenen Monaten wurde intensiv an einem Homeoffice-Maßnahmenpaket gearbeitet. Gerade in diesen Zeiten ist das Thema Homeoffice sehr in den Vordergrund gerückt und hat für die Arbeitswelt enorm an Bedeutung gewonnen. Mit dem Homeoffice-Maßnahmenpakt soll ein Regelwerk geschaffen werden, weiterlesen…

Corona-Impfungen in Salzburgs Betrieben

Nachdem der Kranhersteller Palfinger Anfang März angekündigt hat, für seine Mitarbeiter Impfstoff selbst zu besorgen, ist es dem Unternehmenr gelungen, einen Teil seiner Angestellten im Ausland zu impfen. Zudem sollen in Salzburg demnächst rund 2.500 Schlüsselarbeitskräfte aus der Industrie bevorzugt weiterlesen…

Betriebliche Testungen: Alle Infos zu Teststraßen, Testkits und Kostenbeitrag

Der breitflächige Einsatz von Antigen-Schnelltests ist entscheidend, um Infektionsketten zu unterbrechen und damit die Infektionszahlen niedrig zu halten. Daher wurden betriebliche Tests in die Teststrategie des Bundes aufgenommen. Bundesregierung, Wirtschaftskammer und Industriellenvereinigung rufen Betriebe dazu auf, eigene Teststraßen bzw. Testeinrichtungen weiterlesen…

„Fahrlässigkeit“ bei Tirolreisen?

Die von der Bundesregierung ausgesprochene Reisewarnung für Tirol ist laut Juristen zwar nicht verbindlich. Allerdings könnten Reisen in das Bundesland arbeitsrechtliche Folgen nach sich ziehen, sagte Arbeitsrechtler Franz Marhold am Dienstag gegenüber ORF.at. „Ich rate derzeit davon ab, nach Tirol weiterlesen…

ÖAK – Kein Missbrauch telefonischer Krankschreibungen

„Es ist nun amtlich, dass es kein Argument gegen die Beibehaltung der telefonischen Krankschreibung gibt“, unterstreicht ÖÄK-Vizepräsident Johannes Steinhart. Wien (OTS) – „Es gab keine Beschwerden zur telefonischen Krankmeldung, es sind der ÖGK keine Missbrauchsfälle oder auch nur Missbrauchsversuche bekannt weiterlesen…

Arbeitsinspektion berät zu COVID 19

Auch in Betrieben kann es zu COVID-19-Clusterbildungen kommen, und es besteht ein präventiver Handlungsbedarf betreffend betrieblicher Schutzmaßnahmen. Gerade dort, wo viele Menschen miteinander arbeiten, ist besondere Vorsicht geboten. Die Arbeitsinspektion bot ihre Expertise zur betrieblichen Prävention dabei den Unternehmen bei weiterlesen…