Telefonische Krankschreibung bis Februar 2022 verlängert

Angesichts der stark steigenden Anzahl an CoV-Infektionen wird die telefonische Krankmeldung bis Ende Februar verlängert. Das habe der Verwaltungsrat der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) beschlossen, wie es in einer Aussendung heute hieß. Damit soll das Ansteckungsrisiko möglichst gering gehalten werden. Ursprünglich weiterlesen…

Impfstatusabfrage in Deutschland umstritten

In der Debatte über eine mögliche Impfstatusabfrage unter Beschäftigten in Deutschland haben Arbeitgebervertreter klare Ansagen der Regierung gefordert. Bei Vertretern der Arbeitnehmerseite löste ein entsprechender Vorstoß für eine Auskunftspflicht dagegen Kritik aus. Thilo Brodtmann, Hauptgeschäftsführer beim Verband Deutscher Maschinen- und weiterlesen…

„Fahrlässigkeit“ bei Tirolreisen?

Die von der Bundesregierung ausgesprochene Reisewarnung für Tirol ist laut Juristen zwar nicht verbindlich. Allerdings könnten Reisen in das Bundesland arbeitsrechtliche Folgen nach sich ziehen, sagte Arbeitsrechtler Franz Marhold am Dienstag gegenüber ORF.at. „Ich rate derzeit davon ab, nach Tirol weiterlesen…

Neue Home-Office-Regelungen

Die Regierung und die Sozialpartner haben eine Einigung für das Arbeiten im Homeoffice erzielt. Das gab das Arbeitsministerium am Mittwoch bekannt. Die Arbeit im Homeoffice bleibt Vereinbarungssache, für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gibt es steuerliche Begünstigungen bis zu 600 Euro, und weiterlesen…

WIFO-Studie: Kosten von Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen

Dauerhaft schlecht gestaltete, psychisch oder physisch fehlbeanspruchende Arbeitsbedingungen machen Menschen krank. Die Folge sind Arbeitsunfälle, arbeitsbedingte, oft chronische Erkrankungen oder Todesfälle. So sterben pro Jahr geschätzte 1.800 Menschen an arbeitsbedingtem Krebs, geht aus einer  Erhebung des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo) zum Thema weiterlesen…

ÖAK – Kein Missbrauch telefonischer Krankschreibungen

„Es ist nun amtlich, dass es kein Argument gegen die Beibehaltung der telefonischen Krankschreibung gibt“, unterstreicht ÖÄK-Vizepräsident Johannes Steinhart. Wien (OTS) – „Es gab keine Beschwerden zur telefonischen Krankmeldung, es sind der ÖGK keine Missbrauchsfälle oder auch nur Missbrauchsversuche bekannt weiterlesen…

Salzburger Businesslauf 2020

Der Salzburger Businesslauf steht heuer unter dem Motto: „Businesslauf 2020 einmal anders! SAFE & SMART“ ​wir haben viele Anstrengungen unternommen und nach diversen Behördenverhandlungen, Visitationen, Begutachtungen und Covid-19  ist uns gelungen den Salzburger Businesslauf 2020 konkret auf Schiene zu bringen! weiterlesen…

Risikogruppen – Corona-Schutz am Arbeitsplatz

Rund 90.000 Menschen in Österreich sind laut Gesundheitsminister Rudolf Anschober im arbeitsfähigen Alter und von einer Erkrankung betroffen, die sie zur Risikogruppe für eine schwere Covid-19-Erkrankung macht. Sie sollen in Zukunft besser geschützt werden. Die Regierung präsentierte den entsprechenden Fahrplan weiterlesen…